Online Poker Bonus: die besten Angebote 2019

1.

100% Bonus bis zu 150 Euro

2.

100% Bonus bis zu 150 Euro

3.

100% Bonus bis zu 888 Euro

4.

100% Bonus bis zu 100 Euro

5.

100% Bonus bis zu 30 Euro

6.

200% Bonus bis zu 100 Euro

Online Pokern mit Bonus

Jeder, der schon einmal auf Pokerseiten im Internet unterwegs war, weiß, dass die besten Seiten immer einen Bonus zur Verfügung stellen, wenn die erste Einzahlung erfolgt. In diesem Beitrag werden die wichtigsten Aspekte genauer betrachtet, sodass anschließend jeder genau über das Thema Pokerbonus Bescheid weiß. Die besten Anbieter im Bereich des Pokers im Internet stellen sowohl Sachpreise oder Bonuspunkte für Echtgeld-Boni als auch einen Reload-Bonus und einen Willkommensbonus beziehungsweise einen Ersteinzahlungsbonus bereit.

Was ist der Sinn eines Bonus beim Pokern im Internet?

Das Pokerspiel im Netz wird immer beliebter. Aufgrund dessen gibt es auch immer mehr Anbieter, welche untereinander konkurrieren und sich gegenseitig überbieten wollen. Der Sinn von Boni liegt darin, dass man die Kunden an sich selbst binden möchte, indem ihnen ein besonders attraktiver Bonus zur Verfügung gestellt wird.

Der Willkommensbonus

Die meisten bekannten Pokeranbieter stellen einen Willkommensbonus von 100 Prozent zur Verfügung. Das heißt, dass die erste Einzahlung verdoppelt wird. Wenn der Nutzer zum Beispiel 100 Euro einzahlt, bekommt er von der Pokerseite weitere 100 Euro zur Verfügung gestellt, mit denen auch gespielt werden kann. Einige Anbieter zahlen den Bonus sofort auf das Pokerkonto aus. Andere Anbieter zahlen den Bonus in einer bestimmten Zeit in Form von gleichmäßig hohen Raten aus. Es ist logisch, dass der Bonus nicht sofort abgehoben werden kann. Dies resultiert daraus, da der Anbieter den Nutzer natürlich als Kunden gewinnen möchte und auch in weiterer Folge an sich binden will. Aufgrund dessen müssen die Boni auch mehrmals umgesetzt werden, bevor sie abgehoben werden können. In diesem Zusammenhang ist es sehr wichtig, die Anbieter untereinander zu vergleichen und diese Seite auszuwählen, welche die besten Bedingungen für einen selbst anbietet.

Der Reload-Bonus

Die Anbieter haben natürlich ein großes Interesse daran, die Kunden auch für sich behalten zu können. Aufgrund dessen wird immer wieder ein Reload-Bonus angeboten. Dieser Bonus beträgt in der Regel zwar keine 100 Prozent, die Höhe ist aber bei jedem Anbieter unterschiedlich hoch. Wenn dem Kunden ein Reload-Bonus zusteht, erhält er meist eine Benachrichtigung per E-Mail mit den Voraussetzungen.

Das Bonusprogramm

Viele gute Anbieter stellen neben einem Reload-Bonus und einem Willkommensbonus noch ein Poker-Bonusprogramm bereit. Dies kann zum Beispiel in Form von Punkten erfolgen. Jeder, der an Cash Games, Sit ‘n’ Gos oder Turnieren teilnimmt, erhält eine bestimmte Anzahl an Punkten. Sollte der Moment erreicht werden, indem eine gewisse Zahl der Bonuspunkte erreicht wurde, erhält der Kunde einen weiteren Bonus im Pokerkonto. Alternativ können die Punkte natürlich auch gesammelt werden und später gegen Sachpreise eingetauscht werden. Es muss erwähnt werden, dass viele gute Anbieter sehr hochwertige Sachpreise und sogar elektronische Geräte bereitstellen, wenn sehr oft um Echtgeld gespielt wird.

Warum lohnt sich ein Willkommensbonus?

Ein Bonus ist grundsätzlich nicht schlechter zu beurteilen als Echtgeld. Der Unterschied liegt lediglich darin, dass der Bonus nicht sofort abgehoben werden kann. Der Bonus ermöglicht es aber, neue Varianten mit echtem Geld spielen zu können oder an einem Sit ‘n’ Go mit einem höheren Buy-in teilzunehmen. All jene, welche gerne an einem Cash Game teilnehmen, können dies natürlich mit einem Bonus sehr risikofrei machen. Grundlegend ist zu empfehlen, dass die Boni in Anspruch genommen werden. Dies resultiert daraus, da die Kunden von ihnen nur profitieren können.

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Was versteht man unter einem Willkommensbonus? Wie funktioniert das System?

Die meisten Pokerräume stellen ihren Kunden, im Zusammenhang mit der ersten Einzahlung, ein Guthaben zur Verfügung, welches in Form eines Bonus beansprucht werden kann. Danach kann damit gepokert werden. Um einen Teil des Bonusbetrags gutgeschrieben zu bekommen, muss immer eine bestimmte Umsatzstufe erreicht werden.

Sollen alle Boni benutzt werden?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz klar. Jeder Bonus sollte in Anspruch genommen werden. Dies resultiert daraus, da die Boni immer ohne Verpflichtungen und kostenlos bereitgestellt werden. Dies bedeutet, man kann von den Boni nur profitieren.

Was bringt mir ein Online Bonuscode?

In den meisten Fällen ist es so, dass die Anbieter eher durchschnittliche Boni zur Verfügung stellen. Auf Partnerseiten kann hin und wieder sogar ein besserer Code ergattert werden. Durch diese Codes können kostenlose Turniertickets, faire Auszahlungsbedingungen und höhere Bonussummen erzielt werden.

Wo kann ich gute Bonuscodes finden?

Es gibt im Internet einige Seiten, auf denen die Bonuscodes übersichtlich präsentiert werden. Ein Beispiel stellt CardsChat.com dar. Hier können viele lukrative Bonuscodes von den unterschiedlichsten Pokerseiten eingesehen werden.

Können Stammspieler auch von guten Boni profitieren?

Viele seriöse und gute Pokerseiten speisen ihre Kunden nicht nur mit einem Willkommensbonus ab, sondern bieten ihnen auch danach noch viele Promotionen und Boni an. Zum Beispiel können Stammspieler immer wieder an den unterschiedlichsten Events und Aktionen teilnehmen. Außerdem stellen auch Reload-Boni und das Reward-Programm eine immer beliebtere Aktion dar. Hier können Punkte zum Einkaufen im Shop eingelöst werden oder gar gegen Echtgeld eingetauscht werden.

Wie kann ich erfahren, welche Pokerseite die besten Konditionen anbietet?

Jeder, der sich mit verschiedenen Anbietern beschäftigt, sollte in erster Linie nicht nur die Höhe von den Boni vergleichen. Dies resultiert daraus, da die Frequenz von Aktionen und Boni sowie faire Auszahlungsbedingungen auch einen wesentlichen Faktor darstellen.